Rechtsanwalt & Datenschutzbeauftragter (TÜV). Datenschutzrecht, Internetrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Zivilrecht & mehr. Onlinerechtsberatung & telefonische Rechtsberatung (Anwalt Hotline). Externer Datenschutzbeauftagter (TÜV) & Datenschutzauditor (TÜV). Anwalt Hotline. Anwaltshotline. Telefonische Rechtsberatung. Anwalt Beratung telefonisch. Rechtsberatung telefonisch. Rechtsberatung am Telefon.

Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH

in AN-Meldung GmbH (Leipzig), Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH, Regista Ltd. (Malta), regista.online

Aktuelle Mahnschreiben der Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH

Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH | AN-Meldung GmbH | Regista Ltd. | Mahnung | Rechnung

 

Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH – Mahnungen im Namen der Regista Ltd.

Vorweg möchte ich auf meinen bisher erschienenen Beitrag zur Regista Ltd. aus Malta verweisen:

(http://www.ra-schulte.net/regista-ltd-aus-malta-mit-trickformularen-regista-online-alte-bekannte-mit-neuem-namen/).

Hier finden Sie nähere Informationen zum bisherigen Vorgehen der Regista Ltd.

Für die Regista Ltd. tritt ein neuer Name in Erscheinung, nämlich die sogenannte „Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH“ aus Leipzig (Anschrift: Im Arcus Park, Sitz: Torgauer Straße 231-233, 04347 Leipzig). Diese verschickt derzeit für die Regista Ltd. Mahnschreiben an Betroffene. Die Mahnschreiben sind im Betreff mit „Erste und letzte Mahnung vor Abgabe an unser Forderungsmanagement“ überschrieben. Datiert sind solche Mahnschreiben beispielsweise auf den 03.08.2017. Es wird ein Betrag von 348,00 EUR unter Fristsetzung bis z.B. zum 25.08.2017 von den Betroffenen gefordert. Der von der Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH behauptete Betrag soll sodann auf ein wohl ungarisches Konto mit der

 

IBAN: HU02 1030 0002 10683003 4882 0014

(BIC: MKKBHUHB)

 

gezahlt werden.

 

Am Anfang standen Formularschreiben (Trickformulare) der Regista Ltd.

Es wird im Ergebnis behauptet, dass die Angeschriebenen hier einen vermeintlich kostenpflichtigen Vertrag zu einem Eintrag in einem Online-Branchenbuch (wie etwa xxx.regista.online oder ähnlich) bei der Regista Ltd. abgeschlossen haben sollen. Dieser Vertragsschluss soll durch ausgefülltes Rücksenden von unaufgefordert übersandten Formularschreiben (meiner Ansicht nach „Trickformularen“) geschehen sein. Jährlich soll der Eintrag in dem Online-Branchenverzeichnis 348,00 EUR kosten und darüber hinaus eine Mindestlaufzeit von 3 Jahren haben. So belaufen sich also die Gesamtkosten für diesen Branchenbucheintrag auf stattliche 1.044,00 EUR, sofern man denn rechtzeitig kündigt. Ansonsten soll sich der vermeintliche Vertrag automatisch verlängern.

 

Neuer Name der AN-Meldung GmbH, nämlich Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH

Tatsächlich handelt es sich bei der Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH um „alte Bekannte“, nämlich um die AN-Meldung GmbH aus Leipzig. Auch diese ist in der Vergangenheit bereits für die Regista Ltd. aufgetreten und hat entsprechende Rchnungen und Mahnschreiben versandt.  Laut dem Portal „unternehmensregister.de“ (seriöses Unternehmensverzeichnis) hat sich die AN-Meldung GmbH hier lediglich in die Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH umbenannt.

 

Was also tun? Eine Forderungsabwehr ist möglich! Zahlen Sie nicht! Verhalten Sie sich aber richtig!

Die von der AN-Meldung GmbH bzw. nun Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH und/oder Regista Ltd. geltend gemachten Forderungen erscheinen insgesamt als unberechtigt. Zahlen Sie daher nicht einfach ungeprüft! Bei richtiger (auch taktisch richtiger) Vorgehensweise ist eine Forderungsabwehr meiner Erfahrung nach möglich!

 

Hilfe vom Anwalt ist ratsam

Sie wollen diesbezüglich schnell und unkompliziert bereits inhaltlichen Hilfe (Rechtsrat) von mir haben? Dann nutzen Sie die unten aufgeführte kostenpflichtige Telefon-Hotline Funktion unter Angabe der dortigen Kennung.

 

Über die YourXpert Hotline:

 

Stattdessen wünschen Sie vielmehr direkt eine anwaltliche Vertretung durch mich? Dann rufen Sie an!

 

Tel.: 02234 / 914 371.

(Das Telefonat ist kostenlos, beinhaltet aber keinen Rechtsrat.)