Rechtsanwalt & Datenschutzbeauftragter (TÜV). Datenschutzrecht, Internetrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Zivilrecht & mehr. Onlinerechtsberatung & telefonische Rechtsberatung (Anwalt Hotline). Externer Datenschutzbeauftagter (TÜV) & Datenschutzauditor (TÜV). Anwalt Hotline. Anwaltshotline. Telefonische Rechtsberatung. Anwalt Beratung telefonisch. Rechtsberatung telefonisch. Rechtsberatung am Telefon.

FED GmbH Inkasso Mahnung

in Abzocke, DGZ / Deutsche Gewinner Zentrale, FED Inkasso GmbH, Inkassobüros und Inkassoschreiben

FED GmbH versendet Mahnschreiben für die DGZ.

FED Inkasso versendet „Letzte Außergerichtliche Mahnung“ wegen vermeintlichem Abo der Deutschen Gewinner Zentrale

Zahlen Sie nicht! Handeln Sie richtig!

Die FED Inkasso Forderungsmanagement & Inkasso Büro (FED GmbH) mit Sitz am Kurfürstendamm 194 in 10707 Berlin verschickt derzeit Mahnschreiben an Betroffene im Namen der DGZ / Deutsche Gewinner Zentrale, ebenfalls aus Berlin (Französische Str. 12, 10117 Berlin). 

 

Was wird im Namen der DGZ / Deutschen Gewinner Zentrale geltend gemacht?

Gegenstand sollen offene Forderungen aus vermeintlichem Dienstleistungsvertrag (Abo) mit der DGZ sein. Das hier vorliegende Mahnschreiben ist mit „Letze Außergerichtliche Mahnung“ in einem schwarzen Balken überschrieben und ist auf den 09.08.2019 datiert. Seltsamerweise soll der Ausstellungsort des Mahnschreiben jedoch nicht Berlin sein, sondern ist vielmehr Frankfurt. 

Die FED GmbH behauptet hier einen telefonisch geschlossenen Vertrag zwischen dem Betroffenen und der DGZ. Im hier vorliegenden Fall wird eine Gesamtforderung von 941,46 EUR gefordert. Diese soll sich aus einer Hauptforderung von 637,00 EUR, 261,22 EUR Mahnkosten, 96,33 EUR vorgerichtliche Inkassokosten und abzüglich eines Steuerabzuges von 53,09 EUR ergeben. Der Betrag soll wohl auf ein französisches Konto der FED GmbH überwiesen werden. Dies lässt sich jedenfalls anhand der IBAN Nummer der genannten Bankverbindung vermuten. 

 

Am Ende diverse Drohungen und auf Seite 2 ein „Kündigungsformular“ mit Überweisungsträger

Zum Ende des Schreibens der FED GmbH beschreibt diese ihr Vorgehen, sofern der Betroffene nicht fristgerecht der Zahlungsaufforderung nachkommen sollte. Es wird mit einem gerichtlichen Mahnbescheid, einem Vollstreckungsbescheid, mit verschiedenen Pfändungen (Zwangsvollstreckungen) und Einträgen ins Schuldnerverzeichnis etc. gedroht. Meiner Ansicht nach soll das den Betroffenen nur „einschüchtern“ und doch noch zur Zahlung zu bewegen. 

Auf Seite 2 der „letzten außergerichtlichen Mahnung“ hängt dann eine Kündigungsformular mit Überweisungsträger an. Dieses solle der Betroffene entweder per Fax an „032 211 226 86 801“ oder per Email an „inkassobuero.de@gmail.com“ senden. Das Formular solltest Du nicht unterschrieben an die FED Inkasso zurück senden. Dies könnte als Schuldanerkenntnis gewertet werden. 

 

FED GmbH Inkasso und die DGZ – Was also tun?

Persönlich halte ich das für nicht seriös und eine Art von Abzocke. Daher solltest Du nicht zahlen, aber richtig handeln!

Wie man sich richtig verhält, kann ich Dir gerne in einer telefonischen Rechtsberatung erklären. So kannst Du Fehler (auch taktische Fehler am Anfang) vermeiden! Buche hierzu einfach eines meiner Telefonpakete. Nach Buchung rufe ich Dich unter Deiner Nummer oder per Skype an.

 

Eine Forderungsabwehr ist möglich!

 

Deutsche Gewinner Zentrale – Die 2 beliebtesten buchbaren Beratungs-Pakete von mir zum Festpreis:

 +++ Bester DEAL +++
29,90 €54,90 €

 

  • Kein aufwendiger Termin in der Kanzlei notwendig!
  • Einfach buchen und sofort bzw. zeitnah nach Absprache Hilfe für Dein rechtliches Problem erhalten!
  • So einfach und günstig kann rechtliche Beratung heute sein!
  • Einfach mal ausprobieren und schnell und ortsunabhängig eine rechtliche Beratung am Telefon oder via Skype bekommen! 

 


 

Vielleicht ebenfalls interessant für Dich:

 


Stichwörter:

DGZ / Deutsche Gewinner Zentrale, Abo, Rechnung, Mahnung, Zahlungsaufforderung, letzte außergerichtliche Mahnung, FED Inkasso, FED GmbH, Inkassobüro, Inkasso Büro,